Logo
Sonntag, 7. Februar 2016
  • Laberecke...

  • Bitte einloggen um hier schreiben zu können.
     
    Klaus Steffan Infos einsehen
    Jawoll, die Vierte schlägt Gäbler und Co. Die Sechste schafft ein tolles 3:3. flehen Bravo Fr?hlich
     
    Joerg Heimerdinger Infos einsehen
    Wow! Glückwunsch an Gerald und Kevin zum oberfränkischen Gold und Silber! flehen Juhu Bravo
     
    Klaus Steffan Infos einsehen
    Vierte gewinnt im Derby in Wiaschenfeld mit 3:5 Bravo
     
    © by Lucky
  • Newsflash

  • Bittere Niederlage in Forchheim

    Die Landesliga Nord ist in dieser Saison so spannend, wie schon lange nicht mehr. Vor der Runde 6 standen die Bindlacher unerwartet auf Rang 2 nur ein...

    [mehr »]
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    204
    Gestern:
    215
    Gesamt:
    1.081.296
  • Benutzer & Gäste
    54 Benutzer registriert, davon online: 24 Gäste
 

>>> immer Donnerstags Jugendtraining im evangelischen Gemeindehaus <<<

Landesliga Nord 15-16 » Bittere Niederlage in Forchheim
Landesliga Nord 15-16


02.02.2016 - 22:20 von Joerg Heimerdinger


Die Landesliga Nord ist in dieser Saison so spannend, wie schon lange nicht mehr. Vor der Runde 6 standen die Bindlacher unerwartet auf Rang 2 nur einen Punkt hinter Spitzenreiter SW Nürnberg aber auch nur 1 Punkt vor einem großen Verfolgerfeld, zu dem auch der Gegner Forchheim II zählte.
Die Forchheimer hatten zwei Spieler an Ihre erste Mannschaft abtreten müssen, daher waren beide Teams nominell nahezu gleich stark.
Nach dem 4-4 gegen Serienmeister NT Nürnberg II hatten sich die Bindlacher Aufwind erhofft und durchaus gute Chancen ausgerechnet.
Der Wettkampf begann zunächst auch noch durchaus verheißungsvoll, da man sich an einigen Brettern leichte Feldvorteile erspielen konnte, während lediglich ein Brett Anlass zur Sorge gab.
Mehr...

Hier die Partien von Forchheim . Der Bericht von Forchheim ...
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
2. Bundesliga 2015-2016 » Bindlacher Aktionäre besiegen Garching und verlieren gegen MSC
2. Bundesliga 2015-2016


31.01.2016 - 16:00 von Klaus Steffan


Am letzten Wochenende musste das Aktionärsteam nach München reisen. Die Gegner waren MSC Zuzwang München und SC Garching. Am Samstag war der Gegner MSC Zugzwang München. Bindlach mit bester Aufstellung rechnete sich auch gegen die Kindermann-Truppe etwas aus. Leider hatten wir an einigen Brettern einen klassischen Fehlstart. Im nu, waren wir 2:0 hinten. Im laufe des Kampfes konnten wir das Ergebnis noch etwas verbessern, aber einen Chance auf Punkte hatten wir an diesem Samstag nicht. Petr Neuman und Gavin Wall holten die vollen Punkte, Falko, Pavel und Jan remisierten. Das Endergebnis lautet 3,5 : 4,5 gegen uns. Nach erfolgreichen Mannschaftsessen bei einem Inder am Samstag abend wurde beschlossen, am Sonntag die Garchinger zu schlagen. Natürlich hatte man von dem spektakulären 4:4 gegen die Auer gehört. Aber es half nichts, am Sonntag morgen wurden die "Ärmel hochgekrempelt". Die Vorbereitung unserer Spieler brachte das nicht spielende Spitzenbrett Krivoborodov leicht durcheinander. Trotzdem entwickelte sich der Kampf recht positiv für uns. Falko remisierte gegen 12 Uhr. Da standen Cech und Wall schon recht gut. Nach gut 4,5 Stunden kamen dann die erhofften Punktgewinne, ehe Cech und Wetscherek in der 5. Stunde den Mannschaftserfolg mit Ihren Siegen klar machten. Es war der erwartet schwere Arbeitssieg. Durch diese 2 Punkte rückt Bindlach auf Rang 4 in der Tabelle. In "Aufstiegsgefahr" kommen wir nicht! Bei 4 ausstehenden Kämpfen sollten weitere Punkterfolge möglich sein.Wobei die kommenden Gegner Göggingen, Forchheim, Neuberg und Bad Mergentheim sicher alles versuchen werden, um uns zu schlagen. Die nächste Doppelrunde findet am 20./21. Februar 2016 im Bindlacher Rathaus statt.
An dieser Stelle gilt auch unser herzlicher Dank an MSC Zugzwang München, der ein hervorragender Gastgeber war.

594_925_INDER.GIF
Das Bindlacher Team beim Inder zu Tisch...

Die Partien vom Wochenende sind verfügbar - viele Dank an H. Brugger.
zum Liveticker vom Samstag / Sonntag
Hier noch paar Bilder aus München...
Der Bericht aus München / GM Hertneck
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
2016 - News » Bindlach III schlägt Helmbrechts - Zweite verliert in Forchheim
2016 - News


31.01.2016 - 15:20 von Klaus Steffan


Die Dritte Mannschaft des TSV Bindlach Aktionär gewinnt gegen Helmbrechts in der Oberfrankenliga mit 5,5:2,5. Die vollen Punkte holen Mühlbayer, Hassa, Pesch, Benner und Öhrlein. Michel remisiert. Die Bindlacher Reserve verliert 5:3. Hier die Partien von Forchheim .
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
2016 - News » Ein Durchwachsenes Schachwochenende für 3 Bindlacher Mannschaften verloren - gewonnen - verloren...
2016 - News


24.01.2016 - 19:12 von Klaus Steffan


Die Vierte Mannschaft verlor Ihr Auswärtsspiel gegen die Reserve von Kirchenlaibach knapp mit
3,5 : 4.,5.Die Fünfte Mannschaft gewann Ihr Spiel in Bad Steben mit 1,5 : 3,5. Die Sechste verlor Ihr Match in Schwarzenbach am Wald mit 2 : 4.
Die vollen Punkte an diesem Wochenende holten: Heinz Thiem, Gerhard Deinlein, Alexander Horn, Max Schobert, Michael Schöpf, Bastian Landmann und Matteo Taxis. Remis spielten: Christian Hain, Michael Walberer, Ben Leo Bock und Klaus Mühlnikel
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Landesliga Nord 15-16 » Unentschieden im Prestigeduell
Landesliga Nord 15-16


20.01.2016 - 22:03 von Joerg Heimerdinger


In der 5. Runde der Landesliga Nord musste die zweite Mannschaft des TSV Bindlach-Aktionär bei Serienmeister Noris Tarrasch Nürnberg 2 ran.
In der Vergangenheit hatte man gegen die Mittelfranken, die nur deshalb nicht aufsteigen dürfen, weil ihre Erste Mannschaft bereits in der Oberliga spielt, stets alt ausgesehen.
Mit einer starken Aufstellung waren die Bären jedoch fest entschlossen, diesmal das Blatt zu wenden. Nominell waren denn auch beide Teams nahezu gleich auf - gerademal 11 Punkte war Nürnbergs DWZ Schnitt höher. So entwickelte sich der erwartet spannende Kampf.
Mehr ...

Hier der Bericht aus Nürnberg...

Alle Partien zum nachspielen bzw. downloaden...
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
2016 - News » Erwachsenspielabend ab sofort wieder Freitags
2016 - News


20.01.2016 - 18:43 von Klaus Steffan


FREITAGS wieder Spielabend
Unser Erwachsenenspielabend wird ab Februar auf vielfachen Wunsch wieder Freitags stattfinden. Im gemütlichen Sportheim haben wir im Dachgeschoß unseren Raum. Da unsere Jugend Donnerstag trainiert, kann der Erwachsenenspielabend schon 19 Uhr beginnen. Die Monatsblitzturniere fangen dann immer 19.30 Uhr an. Nun kann auch wieder eine Vereinsmeisterschaft stattfinden, da der Raum bis 24 Uhr nutzbar ist.
Für ausrechend Getränke wird gesorgt. Eine Kaffeemaschine und ein Kühlschrank stehen zur Verfügung.
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Jugendnews » Jugendtraining ab Donnerstag im evangelischen Gemeindehaus Bindlach
Jugendnews


18.01.2016 - 18:29 von Klaus Steffan


Liebe Eltern und Schachschüler,

aus bekannten Gründen kann das Jugendtraining nicht mehr im Sportheim Bindlach stattfinden! Ab kommenden Donnerstag, den 21.01.2016 findet unser Jugendtraining mit Thomas Walter daher zu den bekannten Zeiten im evangelischen Gemeindehaus (oberes Stockwerk) zu Bindlach statt. Der gewohnte Rhythmus mit einem Jugendblitz an jedem 1. Donnerstag eines Monats um 18 Uhr wird beibehalten. Zeitgleich findet dann auch wieder der Elternstammtisch statt! Getränke können mitgebracht werden, sind aber auch vorrätig!

Die Adresse lautet: Evang.-Luth. Gemeindehaus, Kirchplatz 3, 95463 Bindlach.

Die zweite positive Nachricht: Für alle in Schney teilnehmenden Schachschüler wird der angekündigte Zuschuss kommenden Donnerstag durch unseren Kassier Klaus Mühlnikel ausbezahlt.
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
2016 - News » Bindlach III vs Bamberg II - Endstand 6,5:1,5
2016 - News


17.01.2016 - 17:19 von Klaus Steffan


5 Partien vom Tage hier zum nachspielen.

Heute fand im Sportheim Bindlach das Prestigeduell der Dritten gegen die Reserve des SC Bamberg statt. Die Partien hatten 9 Uhr begonnen. Bindlach führte schon nach 1 Minute mit 2:0, da Bamberg nur zu sechst antrat. Auf 4 Brettern erspielten die Bindlacher wichtige volle Punkte. Marcus Hassa, Benjamin Opitz, Viktor Benner und Iwan Rein gewannen Ihre Partien. Marcus Schrauder lehnte ein Remisangebot ab und verzockte sich noch. Nun stand es 6:1 bei einer laufenden Partie. Kevin Mühlbayer spielt an Brett 2 gegen Dr. Saring. In einer turbulenten Partie stand Kevin nach 59 Zügen mit dem Rücken zur Wand. Fairer weise muss erwähnt werden, dass dieses Remis mit viel Glück bzw. Hilfe des Gegners zustande kam. Bindlach III meldet sich zurück im Kampf um den Klassenerhalt in Oberfrankens höchster Spielklasse.
News Bilder
587_bin_bam.jpg 587_herr_oehr.jpg 587_rein.jpg 587_benner.jpg 
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (33): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
 
  • Unser Hauptsponsor

  • Offizieller Stützpunkt...

  • zum Hauptverein...

  • Mitglied von...

  • Wir unterstützen...

  • Schachaufgabe der Woche...

  • Deutsche Blitz-MM 2010

  • Bindlach-Open Archiv

 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2015 / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Seite in 0.07019 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012