Logo
Montag, 23. Oktober 2017
News - aktuell » Zweite und Dritte verlieren in Lappersdorf und Bamberg...
News - aktuell


22.10.2017 - 18:18 von Klaus Steffan


Unsere Reserve kommt in Lappersdorf ,,arg unter die Räder" und verliert klar ihr Auftaktmatch mit 6,5:1,5. Die Dritte musste gegen die Bamberger Reserve auf einige Stammspieler verzichten. Dennoch wehrte sich das Team um MF Alexander Horn nach Kräften, musste aber die DWZ-Hoheit der Bamberger an 6 Brettern anerkennen und verlor 5:3.
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
2. Schachbundesliga » Aktionäre in der 2. Bundesliga erfolgreich...
2. Schachbundesliga


22.10.2017 - 18:08 von Klaus Steffan


Freitag spielte die erste Mannschaft ihr Reisepartnerduell gegen Aue. 3:5 verlor das Team um MF Jan Krensing. Samstag schaffte das Bundesligateam einen klaren 6:2 Sieg gegen Erlangen. Sonntag stieg das Oberfrankenderby um die Frankenkrone. Nach dem Sieg im letzten Jahr konnten die Aktionäre auch heuer das Derby gewinnen. Samstag und Sonntag gelang den Bindlacher Spielern 7 Siege und 9 Remis bei keiner Brettniederlage. Fazit: mit 4:2 Punkten hat das Team um Manager Klaus Mühlnikel ihre Ligatauglichkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Am nächsten Bundesligawochenende warten Augsburg und Weilheim in Aue auf die Aktionäre.
News Bilder
768_20171020_170347.jpg 768_20171020_170436.jpg 768_20171021_140206.jpg 768_20171021_140222.jpg 768_20171021_140231.jpg 768_20171021_140240.jpg 768_20171021_140302.jpg 768_20171021_140318.jpg 768_20171021_140329.jpg 768_20171021_140339.jpg 768_20171021_140517.jpg 768_20171021_140530.jpg 
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Jugendnews » DWZ-Turnier in Lauf
Jugendnews


18.10.2017 - 22:12 von Ben Leo Bock


Am Sonntag, den 15.10.17 sind 8 Vereinsspieler von 7 bis 25 Jahren und zwei noch vereinslose Bayreuther beim 1. DWZ-Pokalturnier in Lauf gewesen. Richtig spannend wurde es in den einzelnen Gruppen beim Amateurpokal. Dort wurden in Vierergruppen jeder gegen jeden gespielt. Der Veranstalter versuchte vereinsinterne Duelle zu vermeiden, was ihm in Bezug auf Bindlach sehr gut gelang: Es waren 9 Gruppen und nur in den Gruppen 3 und 8 fand sich kein Bindlacher Spieler. In Gruppe 1 wurde Timo zweiter mit 2 aus 3 Punkten. Annika spielte in Gruppe 2 und wurde 3. Der noch vereinslose Markus spielte nach langer Schachabstinenz wieder ein Turnier und wurde mit 2 1/2 Punkten gleich Gruppensieger. Das ist vielleicht ein Anreiz nicht nur in Bayreuth zu studieren, sondern auch wieder Schach zu spielen. In Gruppe 5 wurde es richtig spannend. Sowohl Melissa als auch einer ihrer Gegner hatten am Ende 2 1/2 Punkte. Sie mussten um den Pokal blitzen. Melissa hatte die stärkeren Nerven und gewann auch diese letzte Partie und damit den Pokal. Bei Anna in Gruppe 6 lief es nicht ganz so gut, sie holte sich einen Punkt. Unser derzeit jüngster Vereinsspieler Noah konnte seine Siegesserie der letzten Wochen mit 2 1/2 Punkten fortsetzen und ebenfalls wie Melissa den Pokal nach einer spannenden Blitzpartie mit nach Hause nehmen. Sein Vater Thomas spielte in Gruppe 9 sein erstes Turnier und wurde gleich 2. mit 2 aus 3 Punkten, bestimmt ein Anreiz öfter am Turnierbrett zu sitzen.
Im Jugendpokal U8, U10 und U12 wurden 5 Runden nach Schweizer System gespielt. Daran nahmen Felix, Leo und Milena teil. Milena erspielte sich 3 von 5 Punkten und wurde das beste Mädchen in der U12. Felix holte sich 3 und Leo 2 Punkte. Beide belegten in der U10 Plätze im Mittelfeld.

Die gesamten Ergebnisse und die DWZ-Auswertung findet man in folgendem Link
News Bilder
767_20171015_092616.jpg 767_20171015_162503.jpg 767_IMG-20171015-WA0003.jpg 767_IMG-20171015-WA0005.jpg 
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
2. Schachbundesliga » Saisonauftakt in Bindlach mit Aue, Forchheim und Erlangen...
2. Schachbundesliga


18.10.2017 - 18:25 von Klaus Steffan


ein Vorbericht von Jan Krensing

Groß ist die Vorfreude beim TSV Bindlach-Aktionär, denn nach sieben Monaten Sommerpause beginnt am kommenden Wochenende die Schachsaison in der 2. Bundesliga. Die zweithöchste deutsche Spielklasse unterteilt sich in vier Regionalgruppen à zehn Mannschaften, wobei die sieben bayerischen Vereine abermals der Ost-Staffel zugeordnet werden. Mittendrin ist auch der TSV Bindlach-Aktionär. Seit ihrem Aufstieg im Jahr 2000 sind die Bindlacher ununterbrochen in der 1. oder 2. Bundesliga vertreten. Mit Pavel Cech, Gavin Wall und Jürgen Delitzsch sind auch 17 Jahre später noch drei Spieler aus der damaligen Aufstiegsmannschaft aktiv.

Die Bindlacher haben sich nur auf einer Position verändert: Im Vergleich zum Vorjahr wird das Team durch Großmeister Thomas Pähtz verstärkt. Der 61-jährige Erfurter wird Platz 6 der Rangliste einnehmen und mit seiner Erfahrung aus unzähligen nationalen und internationalen Wettkämpfen zweifelsohne eine Bereicherung darstellen. Nach Platz 4 in der Vorsaison erhofft sich Mannschaftskapitän Jan Krensing eine ähnlich gute Platzierung für die aktuelle Spielzeit: „Da wir keine Abgänge zu verzeichnen und mit Thomas sogar noch einen spielstarken Mannschaftskameraden hinzugewonnen haben, gehen wir zuversichtlich in die Saison. Gegen die Teams aus Augsburg, Aue und Erfurt werden wir einen schweren Stand haben, weil diese drei Vereine bereits im Vorjahr die 2. Bundesliga Ost dominiert haben, auch wenn sie allesamt auf den Aufstieg in das Oberhaus des deutschen Schachs verzichteten. Doch in den übrigen sechs Begegnungen ist alles möglich. Deswegen wird der Saisonauftakt gegen unsere Schachfreunde aus Aue gleich zu einem absoluten Härtetest.“

Seit der Saison 2013/14 finden in der Ost-Staffel stets zwei Mannschaftskämpfe an einem Wochenende statt – der eine samstags um 14 Uhr, der andere sonntags um 10 Uhr. Bei zehn Mannschaften und neun Mannschaftskämpfen verbleibt somit ein Einzelspieltag. Dieser Einzelspieltag gegen den Erzgebirgischen Schachverein Nickelhütte Aue wird einvernehmlich auf Freitagabend um 17 Uhr vorgezogen. Am Samstag kommt es um 14 Uhr zum Aufeinandertreffen des TSV Bindlach mit dem Schachclub Erlangen 48/88 . Die Erlanger blicken auf eine bärenstarke Saison zurück, die sie als Aufsteiger auf Platz 5 beenden konnten. Aufgrund ihres außerordentlich jungen Kaders wird das Team aus der Universitätsstadt auch in 2017/2018 eine gute Rolle spielen. Am Sonntag um 10 Uhr sieht der Spielplan das Oberfranken-Derby gegen den Schachclub Forchheim vor, das in den vergangenen Jahr sehr oft mit einem hart umkämpften 4,5-3,5 endete, im März 2017 mit dem besseren Ausgang für die Bindlacher. Auf die Frage nach dem Minimalziel antwortet Krensing: „Drei Punkte, also ein Sieg und ein Unentschieden, sollten auf heimischen Brettern eingefahren werden, um das Abstiegsgespenst an anderen Orten sein Unwesen treiben zu lassen.“

Spielstätte ist von Freitag bis Sonntag das Rathaus der Gemeinde Bindlach, Zuschauer sind herzlich willkommen. Die zweite Mannschaft des TSV Bindlach-Aktionär ist in der Landesliga Nord (4. Liga) aktiv. Sie bestreitet am Sonntag ein Auswärtsspiel gegen den TSV Kareth-Lappersdorf aus dem Landkreis Regensburg.
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Jugendnews » Bindlacher Jungbären mit zwei Siegen in der U14...
Jugendnews


09.10.2017 - 17:00 von Klaus Steffan


Die Oberfränkische U14-Mannschaftsmeisterschaft startete in die Saison 2017/18. Die Runden der U-14 werden zentral ausgespielt, diesmal trafen sich alle acht Teams am Samstag, den 07.10., in Bindlach. Nach der ersten Doppelrunde führt der TSV Bindlach mit zwei Siegen vor Kronach, Höchstadt und Kulmbach, die es auf jeweils 3:1 Punkte schafften.
Besonders erfolgreich waren die fünf mitspielenden Mädchen: Anna Leykauf und Milena Reifschneider (TSV Bindlach), Merle und Maite Gorka (SC Höchstadt), sowie Lucia Neef-Steffens (SK Kulmbach) die alle ihre Spiele gewinnen konnten. Der Titelverteidiger des letzten Jahres, der SC Höchstadt spielte in der ersten Runde gegen Seubelsdorf und fuhr einen ungefährdeten 3:1 Sieg ein. In der zweiten Runde – gegen Kronach – konnten Merle und Maite zwar schnell gewinnen, aber Jan und Felix waren unkonzentriert und verloren ihre Partien, zum Endergebnis von 2:2. Damit belegt Höchstadt aktuell den dritten Platz. Für den Gastgeber lief die Doppelrunde optimal. Mit 2 Siegen führen die Aktionäre in der Tabelle. Am 9.12.2017 findet die nächste Runde statt.

Der offizielle Link mit allen Ergebnissen und Tabellen.

765_U14.JPG
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Oktoberblitz gewinnt Johannes Pfadenhauer vor
News - aktuell


02.10.2017 - 22:30 von Klaus Steffan


Michael Herrmann und Volker Unglaub. Freitag am 06.10.2017 fand im Sportheim des TSV unser offenes Monatsblitzturnier statt. In einem kurzweiligen Rundenturnier "Jeder gegen Jeden" wurden insgesamt 18 Partien bei 10 Teilnehmern gespielt. Das Novemberblitz findet am 3. November ab 19.30 Uhr statt.

379_oktoberblitz_2017

  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Jugendnews » Bindlacher Jungaktionäre beim OSJ Cup in Tirschenreuth
Jugendnews


24.09.2017 - 15:10 von Ben Leo Bock


Nachdem die Schule wieder gestartet ist, geht es auch weiter mit Schachturnieren. Am 23.09.17 starteten einige unserer Schachkids in die neue Saison mit dem OSJ Cup in Tirschenreuth. Bei diesem Schnellschachturnier aus einer Serie von Turnieren in der Oberpfalz konnten die ersten Punkte für die Gesamtwertung des OSJ Cup gesammelt werden. Bastian und Melissa starteten in der U14, die zwar zusammen gespielt wurde, allerdings dann doch getrennt nach Jungs und Mädchen gewertet wurde. Melissa war stark unterwegs und erreichte mit 5 aus 7 Punkten den dritten Platz der Gesamtwertung und den 2. Platz der Mädchen. Die getrennte Wertung brachte Basti den 4. Platz der Jungen ein. In ihrem ersten Jahr U12 war Milena sehr stark mit schwarz, aber leider nicht mit weiß, so dass zum Schluss 3 Punkte auf ihrem Konto waren und damit Rang 6. Leo und Felix spielten in der U10 ein Turnier über 9 Runden. Die anderen spielten "nur" 7 Runden. Zwischenzeitlich dachten wir schon, dass Leo unser Remis-König wird mit drei Remis in Folge, aber es folgen noch zwei Siege und ein Punkt wegen spielfrei. Er hatte damit mit 4,5 Punkten den 12. Platz. Felix hatte eine Serie von fünf Siegen, bis ihn sein Schachglück und auch etwas die Konzentration verließ und rutschte vom zwischenzeitlich besetzten ersten Platz auf Rang 6.

Alle Ergebnisse und Endtabellen hier...

Die Bilder zeigen
1) Warmspielen unseres Team vor dem Turnierstart
2) die Ehrung unser bestplazierten Spielerin Melissa
3) unser Team aus unseren 5 in Tirschenreuth teilnehmenden Jugendspielern
News Bilder
763_20170923_130049.jpg 763_20170923_165955.jpg 763_20170923_170819.jpg 
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Spitzenschach auf der Isle of Man mit dem Weltneister...
News - aktuell


19.09.2017 - 19:39 von Klaus Steffan


Es gibt immer mehr Open, an denen dank attraktiver Preise auch zahlreiche Spitzenspieler teilnehmen. Nach dem Gibraltar Open und dem Katar Open hat inzwischen auch das Isle of Man Open den Aufstieg in die erste Kategorie geschafft. Der Preisfond beträgt 133000 Pfund. Eine prominenten Nachmeldung hat es gegeben. Magnus Carlsen ist noch ins Turnier gerutscht!
Übrigens nehmen 67 GMs teil. Insgesamt sind 127 Titelträger am Start. Bei 160 Startern ist Deutschland mit 28 Spielern das Land mit den zweitmeisten Teilnehmern. Nur Indien bringt mehr Leute an die Bretter (30).
Die bayerischen Farben werden durch den Bindlacher Weltenbummler FM Gerald Löw vertreten. Wünschen wir Gerald maximalen Erfolg. Hier die Spielerkarte mit allen Ergebnissen...

Zur Turnierseite ...

762_AUE_16-10-14_006.JPG
Hier ein Archivfoto vom Bundesligaspiel in Aue
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (49): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
 
  • Unser Hauptsponsor

  • Unser Verein auf Facebook


  • M D M D F S S
      1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31  
  • Offizieller Stützpunkt...

  • zum Hauptverein...

  • Mitglied von...

  • Schachaufgabe der Woche...

  • Deutsche Blitz-MM 2010

  • Bindlach-Open Archiv

 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2017 / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Seite in 0.02077 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012